Logos Print-Werbung Formulare Webdesign Bücher Illustrationen Design & Technik Paradigmen Hilfsmittel
Startseite Hilfsmittel

Hilfsmittel


Inhaberprofil Seitenübersicht Impressum

Hilfsmittel


Unter diesem Titel biete ich interessierten Besuchern meiner Seiten Hilfsmittel zur Bestimmung von DIN-Formaten für die Reihen A, B und C und deren Umrechnung in Pixel und qm an. Außerdem gibt es eine Papiergewichtsberechnung von Druckmedien bevor sie produziert werden, um schon im Vorwege eine Portooptimierung vornehmen zu können. Eine Übersicht über die Papierkategorien mit Gewichtsangaben und diverse Faltmöglichkeiten und deren fachlich richtige Bezeichnung runden das Angebot ab.

Hier finden Sie einen Überblick über die gängigen Papierformate (ISO/DIN). Wir haben bewusst auf die D-Formate und die Überformate verzichtet, weil es den Rahmen sprengen würde und für den täglichen Druck nicht relevant ist. Im Anschluss an die Papierformate finden Sie noch eine Übersicht der gängigen Anwendungen dieser Formate.

DIN A

Alle Formate in mm, Pixel und qm

DIN
Formate
in
mm
enthalten
in A0
Pixel bei
300 dpi (ppi)
Pixel bei
150 dpi (ppi)
Größe
in qm
DIN A0 841 x 1189 1 x 9933 x 14043 4967 x 7022 0,999949
DIN A1 594 x 841 2 x 7016 x 9933 3508 x 4967 0,499554
DIN A2 420 x 594 4 x 4961 x 7016 2480 x 3508 0,249480
DIN A3 297 x 420 8 x 3508 x 4961 1754 x 2480 0,124740
DIN A4 210 x 297 16 x 2480 x 3508 1240 x 1754 0,062370
DIN A5 148 x 210 32 x 1748 x 2480 874 x 1240 0,031080
DIN A6 105 x 148 64 x 1240 x 1748 620 x 874 0,015540
DIN A7 74 x 105 128 x 874 x 1240 437 x 620 0,007770
DIN A8 52 x 74 256 x 614 x 874 307 x 437 0,003848
DIN A9 37 x 52 512 x 437 x 614 219 x 307 0,001924
DIN A10 26 x 37 1024 x 307 x 437 154 x 219 0,000962


DIN B

Alle Formate in mm, Pixel und qm

DIN
Formate
in
mm
enthalten
in B0
Pixel bei
300 dpi (ppi)
Pixel bei
150 dpi (ppi)
Größe
in qm
DIN B0 1000 x 1414 1 x 11811 x 16701 5906 x 8350 1,414000
DIN B1 707 x 1000 2 x 8350 x 11811 4175 x 5906 0,707000
DIN B2 500 x 707 4 x 5906 x 8350 2953 x 4175 0,353500
DIN B3 353 x 500 8 x 4169 x 5906 2085 x 2953 0,176500
DIN B4 250 x 353 16 x 2953 x 4169 1476 x 2085 0,088250
DIN B5 176 x 250 32 x 2079 x 2953 1029 x 1476 0,044000
DIN B6 125 x 176 64 x 1476 x 2079 738 x 1039 0,022000
DIN B7 88 x 125 128 x 1039 x 1476 520 x 738 0,011000
DIN B8 62 x 88 256 x 732 x 1039 366 x 520 0,005456
DIN B9 44 x 62 512 x 520 x 732 260 x 366 0,002728
DIN B10 31 x 44 1024 x 366 x 520 183 x 260 0,001364


DIN C

Alle Formate in mm, Pixel und qm

DIN
Formate
in
mm
enthalten
in C0
Pixel bei
300 dpi (ppi)
Pixel bei
150 dpi (ppi)
Größe
in qm
DIN C0 917 x 1297 1 x 10831 x 15319 5415 x 7659 1,189349
DIN C1 648 x 917 2 x 7654 x 10831 3827 x 5415 0,594216
DIN C2 458 x 648 4 x 5409 x 7654 2705 x 3827 0,296784
DIN C3 324 x 458 8 x 3827 x 5409 1913 x 2705 0,148392
DIN C4 229 x 324 16 x 2705 x 3827 1352 x 1913 0,074196
DIN C5 162 x 229 32 x 1913 x 2705 957 x 1352 0,037098
DIN C6 114 x 162 64 x 1346 x 1913 673 x 957 0,018468
DIN C7 81 x 114 128 x 957 x 1346 478 x 673 0,009234
DIN C8 57 x 81 256 x 673 x 957 337 x 478 0,004617

Hier finden Sie die Papiergewichtsangaben der unterschiedlichen Papierstärken eingeteilt in leichte Papier-Sorten, mittelschwere Papier-Sorten, schwere Papier-Sorten, Karton-Sorten und Pappen. Mit den folgenden Klassifizierungen erhalten Sie einen groben Überblick über die Begrifflichkeit im Zusammenhang zu den Papiergewichten.

Alle Gewichtsangaben der Papier-Sorten in g/qm

Leichte Papiere
Seidenpapier
Luftpostpapier
Durchschlagpapier
Maschinenglattes Dünndruckpapier
Pergamentpapier
Maschinenglates Druckpapier in Bogen

Mittelschwere Papiere
Zeitungsdruckpapier
Satiniertes Druckpapier in Bogen
Hartpost
Satiniertes Briefumschlagpapier
Aufgebessertes Zeitungsdruckpapier
Satiniertes Illustrationsdruckpapier
Briefpapier
Packpapier
Werkdruckpapier

Schwere Papiere
Kunstdruckpapier

Kartons
Halbkarton
Karton

Pappen


17 – 18
25
30
30
40 – 42
48


45 – 52
50
50
50
55
ab 60
ab 60
70 – 85
70 – 100


80 – 150


150 – 250
250 – 500

über 500

Je nach Auflage einer Drucksache können die Portokosten ein wesentlicher Bestandteil der Kalkulation sein. Somit kann es ratsam sein, bei der Planung einer Aussendung die zu versendenden Drucksachen schon vor dem Druck so zu planen, dass das Gewicht des Inhalts innerhalb der Portokostenstaffel liegt.

Zur Portokostenoptimierung sollte man vor dem Druck wissen wie schwer das zu verwendende Papier sein wird. Sollte ein leichtes, dünnes Papier bereits gewichtsmäßig die Portogrenze übersteigen, kann man auch ein schwereres und repräsentatieveres Papier wählen. Damit man das schon bei der Planung berücksichtigen kann, gibt es dafür eine einfache Möglichkeit das zu berechnen:

Gewichtsberechnung von Printmedien


Breite x Höhe (des Werbemittels) x Blattzahl (nicht Seitenzahl) x g/qm (Gewicht)
des gewählten Papieres geteilt duch 10.000 = Gesamtgewicht pro Stück

Breite cm Höhe cm Blattzahl Gewicht g/m2   Ergebnis  
  g


Hier finden Sie die gebräuchlichsten Falztechniken um Werbemittel in ein handliches Format zu bringen. Je nach Falztechnik und Zielgruppe kann sie ein Werbemittel auch attraktiver machen.

Druckbare Version